Alles verschiebt sich…

Leider verschiebt sich der Start meiner Werkstatt nach hinten. Unsere Hauptbaustelle im Haus wird nicht so fertig, wie geplant. Und da die Ferigstellung der Wohnbereiche eine etwas höhere Priorität haben, als meine Werkstatt (zumindest in den Augen meiner Frau), wird die Werkstatt noch etwas warten müssen und die geplanten Projekte werden verschoben.

Hier aber schon eine kleine Übersicht, was neben dem Ausbau des Kellerraumes, so geplant ist. Die Liste ist aber weder vollständig, noch die Reihenfolge (bis auf die Hobelbank) fix.

– Bau einer Hobelbank

– Bau einer Moxon Vise

– Untergestell für die TKS

– Bau von zwei Schranktüren mit Glaseinsatz

– Gravur zweier Brennstempel(platten) für zwei Forenkollegen

– Bau und Gravur von zwei Grundhobeln aus Messing und Bronze

– Schreibtischstuhl für den Klappsekretär meiner Frau

– Fertigstellung meines klappbaren Frästisches

– etc.

Das sind zumindest die etwas größeren Projekte, die in der nächsten Zeit kommen werde bzw. geplant sind.

Dazu kommt noch ein ganzer Haufen von kleinen Werkstatthelfern und Aufbewahrunsmöglichkeiten für meine Werkzeuge.

Die Arbeit wird mir sicher so schnell nicht ausgehen. Der Faktor Zeit ist der einzige Hemmschuh in der Angelegenheit. Aber auch die wird sich finden.

So lange wird meine Terrasse meine Freiluftwerkstatt sein und ihr auf Bilder warten müssen.

Es bleibt spannend. Lasst euch überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.